Fango

Fango und Naturmoor sind reine Naturprodukte, die seit langem als Wärme- (manchmal auch als Kälte-)anwendungen verabreicht werden.

Eine andere Form stellt das Fangoparaffin dar. Dabei wird das vulkanisches Gestein, welches beispielsweise in der Eifel oder auf der sizilianischen Halbinsel gefunden und abgebaut wird, mit Paraffin vesetzt und erhält damit eine wachsähnliche Konsistenz. Es kann nun erhitzt und verflüssigt werden. Es wird dann nach einer Abkühlungsphase als noch weich-modellierbare Masse in Plattenform angewandt. Das Fangoparaffin wird im Gegensatz zum Naturfango nach einer Anwendung sterilisiert und mehrfach verwendet.

Naturmoor kann über die rein termische Wirkung auch eine Wirkung aus den restlichen Pflanzenbestandteilen erzielen, die darin enthalten sind. Es wird daher beispielsweise auch bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzt.